Tombstone Mountains – Eagle Plains

In der Nacht hatte es leicht geregnet. Dass wir uns in über 1000m Höhe befanden, ging auch an den höheren Bergen nicht spurlos vorbei. Sie zeigten sich mit dem ersten Schnee bedeckt. Morgens mussten wir zum ersten Mal die Heizung anwerfen. Langärmelige T-Shirts und Fleece gehören jetzt zur täglichen Kleidung. Die Mütze und die Handschuhe liegen auch schon bereit . .

image12

Alle paar Kilometer zeigten sich spektakuläre Panoramen dieser einzigartigen Landschaft. Hinter jeder Kurve tauchen neue, atemberaubende Blickrichtungen auf. Vom Sumpf über wilde Wasserläufen bis zur schroffen Bergkämmen.

Der Dempster Highway ist Kanadas einzige ganzjährig befahrbare öffentliche Straße, die den Polarkreis überquert. Sie ist auf der ganzen Länge von 736 km (einfach!) nicht asphaltiert. Der Zustand dieser Schotterpiste variiert von gut mit 80 km/h zu befahren bis zu Abschnitten voller Schlaglöcher, die man eher in Schrittgeschwindigkeit passieren sollte. Die Versorgungs-Trucks kümmert das wenig, die rauschen durch, als ob es kein Morgen gäbe. Der Highway ist eine Dauerbaustelle. Das konnten wir unterwegs immer mal wieder spüren sehen.

Eine besonders mineralreiche Gegend wird von Bächen ausgewaschen, die sich und alles was sie umspülen durch Schwefel und Eisenoxid rot bis braun einfärben. Es wird darauf hingewiesen, das Wasser hier nicht zu trinken…

Einer von vielen kleinen Seen, die die Elche gerne zum grasen nutzen. Leider hier ohne Elch.

Ziel des Tages ist die Eagle Plain Lodge. Hier wohnen doch tatsächlich ganzjährig (?) 8 Einwohner. Diese einzige Tankstelle und Service-Station hier weit und breit ist Pflicht, will man nicht auf der weiteren Fahrt mit leerem Tank liegen bleiben. Auf dem einfachen Platz machen wir Rast, bevor wir morgen den Polarkreis überqueren. Wir schreiben den Bericht bis 23 Uhr und es ist immer noch hell . . .

 

 

One Comment

  1. Sabine 14. August 2015 at 20:55 #

    Hallo liebe Urlauber,

    was für schöne Bilder und Berichte – so komm ich dieses Jahr auch noch zu einem Kanadaurlaub, wenn auch nur am Computer.
    Bin gespannt, wie es weitergeht.
    Über ein Bild von einem Grizzly oder einem Elch würde ich mich besonders freuen.
    Liebe Grüße und lasst es euch gutgehen

    Sabine

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*