Nova Scotia

Die Provinz besteht im Wesentlichen aus einer Halbinsel im Atlantischen Ozean und der Cape-Breton-Insel nordöstlich des Festlandes. Unzählige Buchten und Fischerorte säumen die Küste.

Nova Scotia ist flächenmäßig die zweitkleinste Provinz Kanadas. Bei einer Größe von 55.284 km² (96,5 % Landmasse und 3,5 % Wasser) ist kein Punkt in Nova Scotia mehr als 56 km vom Meer entfernt. Hier leben ca. 940.000 Einwohner.

Der maritime Charakter der Provinz kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass sich ihre vier extremsten Punkte alle auf Inseln befinden: Im Süden das Cape Sable auf der gleichnamigen Küsteninsel, im Westen die ebenfalls in Küstennähe befindliche Brier-Insel, am nördlichsten Punkt der Insel die in der Cabotstraße gelegene Sankt-Paul-Insel und im Osten die ca. 175 km vor der Küste gelegene Sable-Insel.

Nova Scotia ist näher als man vermutet. In nur 6-7 Stunden Flugzeit ist die Metropole Halifax ab Deutschland per Direktflug zu erreichen.

Unterstützt durch die Wärme des Golfstroms herrscht hier ein für kanadische Verhältnisse überaus warmes, sehr angenehmes Klima mit winterlichen Durchschnittstemperaturen zwischen 0 °C bis −10 °C und angenehmen Sommern mit durchschnittlichen 15 bis 18 °C.

 

 

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*