Entspannter Start

Nach den tollen Erfahrungen mit der Bahn beim letzten Mal wählen wir diesmal statt Chaos und Streß die entspannte Anreise-Variante: wir fahren mit dem eigenenen Auto nach Frankfurt.

Im NH-Hotel in Kelsterbach quasi direkt neben dem Flughafengelände checken wir am späten Nachmittag ein. Gegen halb sieben fahren wir zum Vorabend-Checkin hinüber zum Flughafen. Das Straßenknäuel dort haben wir mit Google Street View vorher schon virtuell auskundschaftet, wissen genau wo wir hin müssen und finden den perfekten Parkplatz direkt vor den Checkin-Schaltern.

Wir geben unsere Koffer am Schalter ab und erhalten unsere Bordkarten. Nach einer halben Stunde sind wir schon wieder zurück im Hotel und fahren das Auto in die Tiefgarage, wo es während unseres Urlaubs bleiben wird.

Beim Abendessen im Hotelgarten fliegen die Maschinen im Minutentakt in 30 Meter Höhe über uns hinweg. Aber ab 20 Uhr ist plötzlich Ruhe. Glück gehabt. Nachts ist im Hotel kein Fluglärm zu hören, nur die Klimaanlage rauscht leise, was wir bei 30 Grad Außentemperatur gerne in Kauf nehmen.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*