15.08. Amherst Shore Provincial Park – Cavendish (PEI)

 

Das Event des Tages war heute die Überquerung der Confederation Bridge zwischen New Brunswick und Prince Edward Island. Die Northumberland Strait trennt die beiden Nachbarprovinzen New Brunswick und „PEI“ (Prince Edward Island sagt kein Mensch zu der Insel) an der engsten Stelle mit ca 13 km. Die Confederation Bridge gehört damit zu den längsten Brücken der Welt.

image2.JPG

 

image3.JPG

 

Die Insel ist nahezu komplett be(land)wirtschaftet. Kartoffelanbau auf roter Sandsteinerde ist hier überall zu sehen. Böse Zungen sagen, PEI sei nur ein Kartoffelacker mit Meer drumherum. Tatsächlich war die Insel früher bewaldet. Bis wieder einmal die Engländer in den 1760er Jahren die hier lebenden Mi’kmaq-Indianer quasi enteigneten. {politics on} Wenn sich also Amerikaner und Europäer künstlich über eine „Annexion“ der Krim echauffieren, sollte man sich immer auch solche historischen Geschehnisse in Erinnerung rufen und die „double standards“ des Westens registrieren… {politics off}
Im Norden der Insel angekommen, sieht man schon an den Häusern und Golfplätzen, dass hier die Schönen und Reichen und Ganz-schön-Reichen gerne hierher kommen oder wohnen. Trotzdem werden die Häuser komplett aus Holz gebaut und nicht aus Stein. Holzgerippe, OSB-Platten draufgetackert, Oberflächenoptik, fertig.

image4.JPG

 

Der Campground im Nationalpark war erwartungsgemäß ausgebucht, also gab es heute keinen Platz am Meer. Auf einem kommerziellen Campground fanden wir noch einen guten Platz, allerdings aufgrund der engen Belegung mit wenig Privatsphäre. Da wir keine Lust auf enges „Sardinencamping“ hatten, gingen wir heute ins Restaurant und genossen bei Chez Yvonnes ganz in der Nähe ein herrliches Lobster-Dinner.

image5.JPG

 

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*